Herkunft der Haare

SHE. importierte Haare stammen ausschließlich aus Indien. Indische Haare eignen sich für Verlängerungen am Besten, da es dem europäischen  in Beschaffenheit und Struktur  sehr ähnelt. Zudem sind sie in den seltensten Fällen vorbehandelt.

Mit intakter Schuppenschicht zählen Sie zu den qualitativ hochwertigsten Haaren auf dem Weltmarkt. Täglich opfern zehntausende Mädchen und Frauen freiwillig ihre Haare im Tempel. Dies machen sie z.B. aus Dankbarkeit nachdem sich ein Wunsch erfüllt hat oder weil ein neuer Lebensabschnitt begonnen hat z.B. eine Hochzeit. Die Hindus folgen dabei einer alten Tradition.

Im Anschluss werden die Haare in einem schonenden Verfahren aufgehellt und  in den verschiedenen Farben gefärbt.Sie werden ggf. dauergewellt, auf die Standardlänge gekürzt und mit den jeweiligen Verbindungsstellen versehen!

Weiter lesen »